1+1=3

||| 1 + 1 = 3 |||
||| StudentInnen der Kunstuniversität Linz | zeitbasierte medien | präsentieren ihre Semesterprojekte zum Thema 1+1= 3 |||
||| am 23.6.2012 | ab 21.00 | in der MediaOpera |||

mediaOpera | Rinderhalle | Neu Marx | Karl-Farkas-Gasse 19 | 1030 Wien

Einlass: 21.00 Uhr | Beginn: 22.00 Uhr

Programm und nähere infos :
http://1und1ist3.wordpress.com/
https://www.facebook.com/events/267865393321206/

Projektleitung: starsky (Gastprofessorin Julia Zdarsky)
http://starsky-projections.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang des vergangenen Jahrhunderts vertrat der sowjetische Regisseur Sergej Eisenstein die Theorie, dass es keinen falschen Schnitt gibt. Treffen zwei Bilder mit ihren unterschiedlichen Bedeutungen aufeinander, so ergibt sich nach seiner Montagetheorie immer ein völlig neuer Gedanke.

Unter dem Titel 1 + 1 = 3 griffen die StudentInnen des Masterstudiums Zeitbasierte Medien an der Kunstuniversität Linz dieses Thema in ihren Semesterarbeiten auf. Unter der Leitung der Projektionskünstlerin starsky (Julia Zdarsky) und in Kooperation mit Studenten der Angewandten Wien wurde ein Abend gestaltet. Das Ergebnis wird am 23.6.2012 ab 21 Uhr in der mediaOpera Wien präsentiert.

Die StudentInnen arbeiten mit Video, Ton, Animation, Fotografie und archaischen Bildmaschinen. Wenn sich der Nebel der Nacht über die Oper senkt, klingt der Abend mit einer klang- und bildgewaltigen Performance stimmungsvoll aus.

Viktoria Schmied | David Paede | Marie Kerndle | Lena Kothgasser | Elisabeth Madlmayr | Michael Prandstätter | Fritz | Tina Marilu | Marina Sellinger | Marc Mühlberger | Katharina Berger | Carla Zamora | Elisabeth Innerwinkler | Violetta Wakolbinger | Robert Binder | Gregor Göttfert | Florian Voggeneder | Christoph Frey | Robert Leitner

||| eine Koproduktion von : starsky | media0pera | Kunstuniversität Linz | Universität für angewandte Kunst, Wien | Wir sind Wien |||



Translator